Provinzialloge von Schleswig-Holstein

Die Provinzialloge von Schleswig-Holstein ist ein regionaler Verbund von derzeit elf Johannis- und drei Andreaslogen mit insgesamt rund 500 Brüdern der Großen Landesloge der Freimaurer von Deutschland.

Gegründet wurde die Provinzialloge von Schleswig-Holstein am 10. Oktober 1951 in Kiel. Vorsitzender ist derzeit Georg Palm. Er vertritt als sog. »Provinzialmeister« den »Landesgroßmeister« des Freimaurerordens in Schleswig-Holstein.
Das Spektrum der an der Provinzialloge von Schleswig-Holstein angeschlossenen schleswig-holstein’schen Logen ist breit gefächert: Es reicht von der mit rund 20 Brüdern verhältnismäßig kleinen Loge »Ambronia« auf Amrum bis zur weit über 100 Mitglieder zählenden Loge »Alma an der Ostsee« in Kiel.

Ähnlich ‚bunt‘ auch das Bild unserer Brüder: Nahezu alle Alterklassen und Berufe sind vertreten. Immerhin ist es ein Ziel der Freimaurerei, möglichst viele unterschiedliche Menschen zusammen- und einander näher zu bringen, in dem wir über gegenseitigen Austausch und innere Einkehr das Verständnis füreinander fördern. Toleranz und Interesse gegenüber Andersdenkenden setzen wir voraus!

Sollten Sie Interesse an der Kontaktaufnahme zu einer Ihnen nahegelegenen Loge oder allgemeine Fragen zur Freimaurerei haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Nachricht an die Provinzialloge von Schleswig-Holstein genügt!